Hier im ARCHIV finden Sie alle früheren Newsletters.

LETTER April 2012

 

 

Guten Tag meine sehr geschätzten Leser und -innen, willkommen zum aktuellen Lettermann.

Na, was habe ich Ihnen im letzten Lettemann in Sachen Bundespräsident Wulff prophezeit?
Toll, wie man das mit Hilfe der BILD-Zeitung hingekriegt hat, oder? Ich bin immer wieder verwundert, wie sich die grosse Masse
durch die Medien zu manipulierten Energielieferanten für eine kleine Elite verführen lässt und unwissend mithilft, deren Ziele zu manifestieren.
Wetten, dass alle diese "Verbrechen" die man Wulff vorgeworfen hat, auch bei 50% der anderen Politiker in unseren Ländern nachweisen könnte?

 

Wie hatten doch viele Abgeordneten während der zu Guttenberg-Affäre Angst, dass auch ihre Doktorarbeit durchleuchtet wird.
Naja, nun wurde Bundespräsident Wulff mit einem Zapfenstreich verabschiedet. Wobei, einige Gäste haben ja die Einladung zu diesem
Zapfenstreich abgelehnt. Die Kanzlerin war allerdings anwesend. Sie kam vermutlich hauptsächlich um sicherzustellen, dass Wulff auch
wirklich die Halle putzt. Was wird jetzt aus Wulff? Wird er Finanzminister in Griechenland? Geht er ins Dschungelkamp?
Man hat gehört, wie sein Nachfolger von Wulff den Schlüssel für das Schloss Bellevue überreicht bekommen hat,
hing angeblich noch der Zweitschlüssel für Maschmeyers Ferienvilla dran ;-))
Der neue Deutsche Bundespräsident heisst Joachim Gauck. Ich habe seine Rede im Radio gehört. Ich fand: Gauck bewegt die
Menschen mit dem was er sagt. Ich finde, Gauck ist für die Deutschen so eine Art Helmut Schmidt, einfach ohne Rauchen.

Ich hacke deshalb immer wieder auf den Massenmedien herum, weil ich möchte dass uns bewusst wird, dass man die Macht
der Medien auch positiv, zum Wohle aller einsetzen könnte. Sicher haben Sie beobachtet, wie eine tolle Aktion innert wenigen
Stunden das Gehirn und vor allem das Herz von Millionen Menschen veranlassen konnte, Energie in eine positive Sache zu geben:
Iranians we will never bomb you, we love you (Bitte unbedingt lesen)

 

Solche Aktionen machen mir grosse Hoffnung, offensichtlich gibt es noch genug Menschen, die über dem BILD-Zeitungsniveau
denken können.
Übrigens, wie ist eigentlich Ihre Meinung zu dem Iranischen Staatspräsidenten Mahmud Ahmadinedschad?
Haben Sie sich mal mit diesem Mann beschäftigt oder plappern Sie einfach das nach, was uns die Medien vorsetzen?
Bekanntlich wird er von der BILD als "der Irre von Teheran" bezeichnet. Wissend, dass solche Titulierungen bewusst
zur Manipulation der Massen eingesetzt werden, habe ich im Internet mal seine Rede vor der UNO herausgesucht.

 

Wie Sie wissen, erheben sich im UNO-Sitz jeweils die Abgeordneten wenn Ahmadinedschad eine Rede hält und verlassen den Saal.
Welche Bilder und Nachrichten werden uns dann am nächsten Tag serviert? Und warum? Wem nutzt das?
Lesen Sie mal diese Rede, die er im September 2011 vor der UNO gehalten hat. Machen Sie sich ein paar Gedanken zu seinen
Aussagen und entscheiden Sie dann selber, ob dieser Mann wirklich irre ist. In der Tagesschau wurde Ihnen nur gezeigt, wie
sich der Saal vor Ahmadinedschads Rede leerte. Vom Inhalt seiner Botschaft an die UNO haben Sie kein Wort gehört. Warum?

 

Wird Ihnen bewusst, wie wichtig selbständiges Denken ist? Wird Ihnen klar, wie MENTALTRAINING immer mehr zu einer
zentralen Qualifikation wird?
Weil das MENTALTRAINING eine solch tolle Verbreitung erfährt bin ich extrem optimistisch, dass wir gemeinsam die
Power haben, die Welt zu verbessern.

Melden Sie sich noch heute für Ihre nächste Teilnahme an unserem Training an. e-Mail mit Ihrer vollständigen Adresse an info@aa-training.ch genügt.

Viel Spass beim Lesen.

..........................................................................................................................................................................................
INHALT:

1. Die Hierarchie der Naturgesetze

2. Kindermentaltraining

3. Zuckerberg

4. Herzenergie

5. 16. Juni 2012

6. Zum Schluss

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

1. Die Hierarchie der Naturgesetze

Neulich fuhr ich in Basel zu einem Hotel, in dem ich mit einem Klienten zu einem Coaching-Tag verabredet war.
Ausgerechnet wenn man zeitlich knapp dran ist hat man oft so ein Schleicher vor sich, den man nicht überholen kann,
ich denke, Sie kennen diese Situation: Mercedes, Fahrer mit Hut und Wackeldackel auf der Ablage, naja.

 

Auf jeden Fall, der fuhr so langsam, der wird gemalt und nicht geblitzt. Irgendwann konnte ich überholen und fuhr
endlich etwas zügiger auf eine Kreuzung, von rechts kam ein Smart und links war auch frei - und so treffe ich doch noch
rechtzeitig im Hotel ein.

 

Dieser Klient wollte an dem Tag unter anderem ein Thema behandeln, das garantiert manchen meiner sehr geschätzten
Leser auch interessiert. Er hatte das Buch "The Secret" gelesen und sagte, dass er alles verstanden hat, aber dass die
empfohlenen Techniken zur Zielerreichung nicht funktionieren.

 

Nun, Sie kennen das Buch, es wurde 20 Mio. mal verkauft, obwohl auf jeder Seite eigentlich das Gleiche steht und obwohl
der Inhalt dieses Buches für Mentaltraining-Anwender eher kalter Kaffee ist. Aber die Zeit war reif für dieses Thema und
deshalb hat sich der imense Marketingaufwand für den Verkauf dieses Buches gelohnt.
Durch die grosse Verbreitung des Buches wurde vielen Menschen das"Gesetz der Resonanz", auch "das Gesetz der Anziehung" genannt,
bekannt gemacht. Dieses wichtige Gesetz ist leicht zu verstehen und leicht umzusetzen. Ich brauche an der Stelle nicht näher
auf dieses Gesetz einzugehen, Sie haben im Mentaltraining die Hintergründe und die richtige Anwendung dieses Gesetzes gelernt.

 

Der Punkt den manche jetzt nicht berücksichtigen ist der, dass das "das Gesetz der Resonanz" nur dann funktioniert, wenn man
das übergeordnete Gesetz versteht und richtig anwendet. Es gibt eine Hierarchie unter den Gesetzen. Wenn wir die Hierarchie nicht
verstehen, dann nutzt uns das Gesetz relativ wenig.
Beispiel: Wenn ich meine hochschwangere Frau mit Presswehen ins Spital fahre, gelten die Verkehrsregeln kaum noch.
In dieser Situation gilt das Recht auf Leben für Mutter und Kind mehr. Die gesetzliche Höchstgeschwindigkeitsgrenze hat
in dieser Situation keine Gültigkeit mehr. Das Recht auf Leben von Mutter und Kind ist hierarchisch höher, als das Gesetz
dass ich auf der Autobahn nur 120 km/h fahren darf.

 

So ein hierarchisch höheres Gesetz gibt es halt eben auch beim "Gesetz der Resonanz" und das muss beim Ziele-Programmieren
beachtet werden. Es handelt sich um das "Gesetz der Polarität". Im "ULTRA-PROJEKT-light" habe ich auf diesen Punkt
hingewiesen. Im "ULTRA-PROJEKT-light" haben Sie durch die INITIATION den Zustand der Einheit kennen gelernt.
Wenn Sie in diesem Zustand der Einheit sind, befinden Sie sich ausserhalb der Polarität. Wenn Sie also bei Ihren Ziel-
Programmierungen nach dem Konzept des "ULTRA-PROJEKT-light" vorgehen, sind Sie auf der sicheren Seite und
Sie erreichen Ihre Ziele problemlos, mit Leichtigkeit und Freude.

Meinem Coaching-Klienten wurde bewusst, dass er den Zustand der Einheit gar nicht kennt und dauernd in der Welt der
Gegensätze (Polarität) funktioniert. Ich habe dann einfach mit ihm eine Initiation durchgeführt, dann war der Karren geflickt.

 

Das Seminar "das ULTRA-PROJEKT-light" wurde einmal in Basel und zweimal in Süddeutschland, immer vor ausverkauftem Haus, durchgeführt.
 

Es gibt noch einen Termin im Mai in Wien, dieses Seminar ist aber leider auch schon ausgebucht.
Vielleicht führe ich dieses Seminar auch mal in Nord-Deutschland durch.
Momentan ist Rüdiger Dahlke auf einer Werbetour, auf der er sein neues Buch "Die Schicksalsgesetze" vorstellt. In diesem Schinken wird
die Sache mit dem Polaritäts-Gesetz gut erklärt.

.........................................................................................................................................................................................

2. Kindermentaltraining

Ich weiss noch, wie meine Eltern meinten, ich sei jetzt alt genug für eine eigene Wohnung. Unter Tränen habe ich meinen
Pumukl-Koffer gepackt und im Radio lief gerade Mambo Nr.5.
D

och dank meinen Erkenntnissen aus dem Kindermentaltraining hatte ich mein Leben schnell und erfolgreich im Griff.
Heute bin ich erfolgreich selbständig in der Reisebranche.
Ich verbringe viel Zeit im Süden, geniesse das Leben z.B. in Mailand oder Madrid - Hauptsache Italien!
Herzlichst Euer Rudi

 

Gönnen Sie auch Ihren Kids das Kindermentaltraining. Termin: Jeweils 1 mal pro Jahr, immer über Pfingsten in CH-Wildhaus.

Infos unter: www.sorgenfresser.ch

..........................................................................................................................................................................................

3. Zuckerberg

Neulich rief mich ein Herr Zuckerberg aus USA an und teilt mir mit, er sei der Meinung, dass ein Unternehmen unseres
Kalibers in Facebook vertreten sein müsse. Ich habe mir von meinen Kindern erklären lassen, um was es sich bei
Facebook handelt. Ich habe dann natürlich auch ein bisschen recherchiert und herausgefunden, dass der Facebook-Gründer
Marc Zuckerberg vom Time-Magazin zur Person des Jahres gekürt wurde. Er hat im alleingang die Art und Weise
wie die Menschen während ihrer Arbeit die Zeit verschwenden verändert.

 

Scheinbar ist mit Facebook eine neue Art der Kommunikation entstanden und für die Werbeindustrie eine prima
Möglichkeit, dank den von uns preisgegebenen Daten, uns mit personalisierter Werbung zuzumüllen.

Wenn man denkt, diese Veränderungen: Früher hat man noch anständig per SMS mit seinem Lover Schluss gemacht
und heute ändert man einfach den Facebook-Status.

 

Naja, wie auch immer, ACKERMANN-TRAINING ist jetzt auch auf Facebook. Hier geht es auf unsere Facebook-Seite.
Vielleicht schauen Sie während Ihrer Arbeitszeit mal vorbei und, ah ja, meine Kids haben mir gesagt, man müsse dann etwas anklicken?
Irgendwie "gefällt mir" oder so etwas, habe es leider wieder vergessen, aber ich denke, Sie wissen Bescheid, oder?

 

Übrigens wir haben neuerdings wieder ein MENTALTRAINING-FORUM.
Jahrelang hatten wir ein extrem erfolgreiches und rege benutztes Forum. Leider hatten wir irgendwann massig Spam aus Russland
darin, sodass wir das Forum schliessen mussten.
Wir starten also wieder mit einem neuen Forum und sind gespannt, ob wir an den Grosserfolg von früher anknüpfen können.
Wie Sie wissen, lebt so ein Forum von Ihren Beiträgen! Also nicht nur konsumieren, sondern bitte auch Beiträge posten!
Einfach Themen die im weitesten Sinne mit Mentaltraining etc. zu tun haben, Erfahrungsberichte, Fragen usw.

..........................................................................................................................................................................................

4. Herzenergie

Wir kennen durch unsere Arbeit zwangsläufig die Ziele vieler unserer Klienten. Glauben Sie mir, von edel bis
zum Lachen ist natürlich alles vorhanden. Mein Sohn erzählte, im letzten "Mentaltraining für Jugendliche" sei
diesbezüglich eine extrem witzige Diskussion entstanden. Einer der Teilnehmer sagte: "Mein Ziel ist einfach, dass
ich von allen bewundert werde". Mein Sohn antwortete: OK, kein Problem. Wenn du bewundert werden willst,
fahr nach Indien und mach Muuhh! Ich liebe die kreative Schlagfertigkeit der heutigen Jugend!

Ich will auf eine wichtige Entdeckung in Bezug auf Ziele programmieren hinaus:
Das Institute of Heartmath in den USA hat 1993 das elektromagnetische Feld des menschlichen Herzens
gemessen und dabei nachgewiesen, dieses Feld hat ein Radius bis zu 2,5 Metern.

Die elektrische Kraft des Herzsignals (EKG) sei bis zu 60 mal stärker als das Signal des Gehirns. (EEG)
Das Magnetfeld des Herzens sei sogar 5'000 mal stärker als das des Gehirns.

 

Wir senden also über das Herz wesentlich mehr Energie aus, als über das Gehirn.
Jetzt wissen Sie, warum sich "Herzenswünsche" schneller erfüllen, als andere.

Programmieren Sie Ihr Ziel, ohne von der Erreichung Ihres Ziels gefühlsmässig überzeugt zu sein, sendet nur Ihr Gehirn
seine elektromagnetischen Wellen aus. Ihr eigentliches Gefühlszentrum - das Herz - sendet gleichzeitig Ihre
wirkliche Überzeugung, meistens Zweifel und Ängste mit 5'000-fach grösserer Stärke ins Universum.
Na, klingelts?
Stärken Sie Ihre Zielprogrammierungen mit Emotionen, Sie werden um ein vielfaches erfolgreicher programmieren,
als wenn Sie nur verstandesgesteuert vorgehen. Auch Männer sind zu Emotionen und Gefühlen fähig - gehen Sie mal
in ein Fussballstadion!

................................................................................................................................................................................................

5. 16. Juni 2012

Halten Sie sich schon mal den 16. Juni 2012 frei und sparen Sie sich EUR 49,-- an.

Weitere Infos folgen.

........................................................................................................................................................................................

5. Zum Schluss

Ich hasse es, wenn ich im Bett liege, schlafen will und mein Gehirn einfach nicht die Klappe hält.
Manchmal sage ich dann: Sei still Hirn, sonst bekommst du eins mit dem Wattestäbchen.
Ich liege dann da und studiere an (für mich) wichtigen Fragen herum und versuche Antworten zu bekommen.
Ich überleg dann oft: Mein Gott, wenn ich einmal nicht mehr bin, wer denkt dann dies alles zu Ende?
Interessant ist, dass ich dann häufig am nächsten Tag irgendwie auf etwas stosse, was meine nächtlichen
Gedanken über Gott und die Welt einfach auflöst. So geschehen mit diesem tollen Filmchen: GUCKEN

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Ich wünsche Ihnen eine gute Zeit und schauen Sie mal hier vorbei.

PROSPEKT UND TERMINE 2012  ZUM MENTALTRAINING [Download als pdf-DATEI]  ZUM WEITERGEBEN.

Ihr Andreas Ackermann           http://www.aa-training.ch/                    e-Mail: Info@aa-training.ch

​© 2016 by ACKERMANN TRAINING Schweiz          Tel:   +41 (0)61 991 09 00 (Mo.-Do.10.00 - 12.00Uhr)
                 Management und Verkaufstraining      

                 CH-4469 Anwil                                   E-Mail: info@aa-training.ch

  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon