Hier im ARCHIV finden Sie alle früheren Newsletters.

LETTER Mai 2008

Guten Tag meine sehr geschätzten Leser, willkommen zum aktuellen Lettermann,
Was muss ich heute in den Nachrichten lesen? "Deutsche sind die Pessimisten Europas". Am Sonntag
setzte die Kanzlerin noch einen drauf:  "2009 wird das Jahr der schlechten Nachrichten".
Moment, bei allem Respekt, aber was geht da ab? Hat die eigentlich noch alle? Was bewirkt eine
solche Aussage in den Köpfen, bzw. in der Mentalität der Menschen?

 

Natürlich sollte man eine schwierige Lage nicht schönreden, gar keine Frage, Selbstbetrug hilft uns nicht weiter.

Aber sollte ein politischer Leader nicht besser versuchen in den Köpfen der Menschen, eher eine mutige "wir
packen es an - Stimmung" zu erzeugen? Schon mal etwas von NIPSILD gehört, Frau Merkel?
Schauen Sie mal nach USA. Deren Wirtschaft geht es fundamental gesehen wesentlich schlechter
als der Deutschen. Aber passen Sie genau auf, was dort in den kommenden Monaten abgehen wird.
"Yes we can" fühlt sich doch irgendwie anders an als "2009 wird das Jahr der schlechten Nachrichten" , oder?

 

Apropos USA, neuer Präsident: Ich habe gelesen, durch die Wahl von Obama seien die Rassenschranken
endgültig gefallen. Irgendwie kapiere ich das nicht so richtig. Denn im Grunde ist es doch so: Bush hat als
Weißer ein Chaos hinterlassen, und jetzt kommt ein Schwarzer und muss aufräumen.

In Deutschland schicken viele Firmen ihre Mitglieder zur Zeit in Zwangsurlaub. Ich bin gespannt, wann die
Gewerkschaften mehr Urlaubsgeld fordern. Die Leute halten wieder ihr Geld fest.
Gerade läuft ja im Fernsehen die neue Staffel von "Bauer sucht Frau". Viele Bauern sind verzweifelt.
Sie sagen: "Ja, ich würd' ja gern auch 'ne Frau kennenlernen, wie jeder andere auch. Aber ich kann mir
den Flug nach Thailand jetzt nicht leisten."

 

Als Mentaltrainer sehe ich mich natürlich in der Pflicht, dem Deutschen Volk zu helfen ;-))
Deutschland braucht dringend einen mentalen Turnaround!
Wir haben uns 2 Dinge einfallen lassen:

1.
Wir werden daher vom 24. - 25. Januar 2009 in Berlin ein erstes öffentliches Mentaltraining
durchführen. Die Veranstaltung findet im Hollywood Media Hotel am Kurfürstendamm statt.
Wir haben uns überlegt, wenn wir das Training in Berlin durchführen, kann Frau Merkel zu Fuss
ins Training kommen und braucht nicht extra zu einem anderen Veranstaltungsort zu fahren, was
ja vermutlich eh wieder von Ihnen, als Steuerzahler bezahlt werden müsste.
Ich bin sicher, unsere ehemaligen Teilnehmer bzw. die Wiederholer werden für diese Veranstaltung
fleissig Werbung machen, damit sich genug vollzahlende Erstteilnehmer anmelden, um den Kurs
durchführen zu können. Anmeldung einfach per e-Mail an: info@aa-training.ch

 

2.
Im letzten Lettermann habe ich unter Punkt 2 über unsere Subliminals und Energiekarten geschrieben.
Die Subliminals, die Sie unter www.subliminal.ch/ herunterladen können und die Subliminal-
CD's die Sie unter www.powermedionik.com/ bestellen können. Das Feedback der Anwender
zur Wirkung dieser Subliminals ist schlicht sensationell. Wir freuen uns, dass auch der NIPSILD-
Subliminal-Generator
endlich lieferbar ist. Ein absolutes Muss für diejenigen unter uns, die sich während
der Computerarbeit wirkungsvoll programmieren wollen.

 

Neu können wir Ihnen jetzt eine Subliminal-CD mit dem Titel "Ruhig und gelassen durch die Wirtschaftskrise"
anbieten. Diese SubliminalCD enthält mehr als 300! von Cornelia Geiger genial formulierte Programmierungen,
die Sie angstfrei durch die nächste Zeit führen kann.

Besuchen Sie Cornelia Geiger mal auf www.lifestyle-training.de
Sie erhalten diese CD bei Bestellung bis zum 24. Dezember 2008 zum Sonderpreis von € 20,--
Einfach einen 20,-- Euro-Schein in einen Briefumschlag und ab die Post an:
Rita Ackermann, Powermedionik, Eichmatt 128 CH-4469 Anwil. Ihre genaue Adresse angeben!
Diese CD löst Ihre Ängste in Bezug auf die Finanzkrise und versetzt Sie in eine optimale Schwingung.

Viel Spass beim Lesen und hier noch ein Geschenk-Tip, falls Sie Gesellschaftsspiele mögen ;-)

........................................................................................................................................................................................
INHALT:

1. DAKS still going strong
2. Der Erfolgs-Schalter
3. Liebe
 .........................................................................................................................................................................................
.........................................................................................................................................................................................
1. DAKS still going strong
In den Radio-Nachrichten höre ich folgende Meldung: "Sechs deutsche Feriengäste haben in
Oesterreich Obstler bestellt und statt dessen Spülmittel bekommen". (Daher kommt wahrscheinlich
der Ausdruck "Rachenputzer") Sie wurden zum Glück gerettet. Der Wirt hat sich entschuldigt:
" I hob glaubt, ihr seid's Holländer". So etwas ist natürlich auch eine Form von Sabotage.

 

Ich will aber an der Stelle von Ihren Sabotage-Programmen schreiben: Wenn Sie nicht immer
das bekommen, was Sie wollen und wenn Sie immer wieder das bekommen was Sie nicht wollen,
dann haben Sie sog. Sabotageprogramme drauf. Sie kennen die Situation: Sie entschliessen sich mit
dem Kopf etwas bestimmtes zu tun, aber immer wenn Sie diesen rationalen Entschluss umsetzen
wollen, passiert "zufällig" etwas und es geht heute nicht.

 

Nehmen Sie z.B. das Thema Ziele programmieren: Sie haben doch auch schon die
Erfahrung gemacht, dass das Zielprogrammieren bestens funktioniert - nur beim Thema X , da
kommen Sie nicht weiter! Sie sind wie die Ameise auf dem Rücken des Elefanten: Sie wollen in
Richtung Süden marschieren und der Elefant galoppiert gleichzeit in Richtung Norden. Auch
wenn Sie noch so wollen, Sie kommen nie nach Süden.Sie müssen Ihre Sabotageprogramme
aufdecken und bis auf die Zellebene auflösen, dann erst kann sich der Erfolg wirklich mühelos
einstellen. Ihr Bewusstsein und Ihr Unterbewusstsein sind wie siamesische Zwillinge.
Solange die beiden gegeneinander spielen, gewinnen Sie keinen Blumentopf. Die beiden müssen
gleichzeitig in die gleiche Richtung ziehen, dann ist Ihr Erfolg unvermeidbar.

 

Wir hatten dieses Jahr mehrere DAKS-Seminare durchgeführt. Wie gewohnt: Immer ausverkauftes
Haus und begeisterte Teilnehmer die gelernt haben, wie man die Sabotage-Programme mit der
DAKS-Methode ganz einfach, schnell und extrem wirkungsvoll selbst auflöst. Als regelmässige
Leser des Lettermanns wissen Sie, dass dieses 1-Tages-Seminar eigentlich nur 1 mal durchgeführt
werden sollte - aber, die Nachfrage ist unglaublich gross, sodass laufend weitere Termine geplant
werden. Nächster Termin: Stuttgart,17. Januar 2009! Also hurtig anmelden!
Weitere Termine finden Sie jeweils unter www.aa-training.ch
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
2. Der Erfolgs-Schalter
Konnten Sie mal, in irgendeinem Bereich, einen überdurchschnittlichen Erfolg verbuchen?
Ich meine, eine Sache bei der Sie anschliessend eine gewisse Zeit lang in einem Super-Zustand waren?
Ein Zustand, indem man gerne öfter verweilen würde? Kein Problem! Sie können Sich einfach einen
Erfolgs-Schalter installieren.

 

Wie installiert man so einen Schalter? Sie müssen hierfür eine ungewohnte Körperstelle auf eine besondere
Art berühren. Sie können zum Beispiel ein Ohrläppchen auf bestimmte Weise drücken oder die Nasenspitze.
Setzen Sie sich in einen bequemen Stuhl, entspannen Sie sich. Erinnern Sie sich an einen wirklich grossen
Erfolg, den Sie für sich verbuchen konnten. Durchleben Sie in Ihrer Erninnerung diese Situation nochmal
mit allen 5 Sinnen, so bis Sie das das Gefühl von damals wieder vollkommen wahrnehmen können.

 

Wenn Sie wieder voll in diesem Zustand sind, berühren Sie auf eine charakteristische Weise Ihr Ohrläppchen
oder Ihre Nasenspitze etwa 30 Sekunden lang.

 

Danach unterbrechen Sie, in dem Sie die Hände schütteln, denken an ein anderes Thema oder lesen etwa
2 Minuten lang irgendetwas. Jetzt testen Sie den Schalter, in dem Sie wieder auf diese charakteristische Weise
Ihr Ohrläppchen oder Ihre Nasenspitze berühren und schwupptiwup - das Gefühl, der Zustatnd ist sofort
wieder da.
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
3. Liebe
Kennen Sie das? Sie sind gut drauf, alles gelingt Ihnen - Sie haben eine wirklich gute Phase und plötzlich kommt
so ein "Niedrigschwinger" daher und zieht Sie runter. Zum Beispiel der Typ hinter dem Postschalter, allein schon
sein Gesichtsausdruck kann Ihnen den ganzen Tag versauen, wenn Sie nicht aufpassen. Natürlich weiss das
inzwischen auch das Management der Post. Man hat mir erzählt, dass die Deutsche Post Mitarbeiter als
Testkunden vor die Schalter schickt. Sie haben Bewertungslisten dabei. Die Skala geht von minus zehn bis minus
fünf. Das Fiese an der Sache sei, die Testkunden kommen auch während den Pausen, also von 09.00 - 12.00
und von 13.00 - 16.00 Uhr um Ihre Kollegen auf Kundenfreundlichkeit zu testen.

 

Lassen Sie sich schwingungsmässig nicht herunter ziehen!
Nur wenn Sie auf einem hohen Level schwingen, können Sie auf allen Ebenen erfolgreich sein.Denken Sie mal
zurück. Wann hatten Sie bisher die besten Zeiten in Ihrem Leben?
Es waren immer die Zeiten, in denen Sie verliebt waren! Stimmts?? Wenn Sie in der Schwingung der Liebe sind,
funktioniert alles und in allen Ebenen, denn die Schwingung der Liebe ist die für uns höchsterreichbare
Schwingungsfrequenz. Jetzt denken Sie an das Gesetz der Resonanz. Alles im Kosmos basiert auf Schwingung
und Resonanz. Wer leidet, befindet sich auf einer tiefen Schwingungsebene und zieht dementsprechend negative
Lebensumstände an. Wer liebt, schwingt auf der höchstmöglichen Schwingungsebene  und wird dadurch
automatisch zum Magneten für Harmonie, Glück und Erfolg. Werner Ablass schreibt in seinem Buch
"Leide nicht - liebe" auf wirklich einfache Art wie man sich in die Schwingung der Liebe bringt.
Achtung, keine Angst, Sie müssen nicht jeden lieben.

 

Nein, Sie sollten endlich SICH SELBST lieben! Wenn Sie das schaffen, haben Sie es gepackt. Die Methode dazu
ist so einfach, dass keiner glaubt, dass das funktioniert. Versuchen Sie mal folgendes: Immer, wenn Ihnen etwas
neg. widerfährt, sagen Sie sich Geiste: "Ich liebe und achte mich auch wenn...." Also z.B. "Ich liebe und achte
mich, auch wenn ich den Typ hinter dem Schalter einen Depp finde". Ich liebe und achte mich, auch wenn jetzt Groll
in mir aufsteigt". Ich liebe und achte mich, auch wenn ich jetzt diesen Fehler gemacht habe". Ich liebe und achte
mich, auch wenn jetzt das Angstgefühl wieder kommt. usw. Der Witz bei der Sache ist folgender: Wir neigen
dazu missliche Dinge, Gefühle, Schmerzen, Situationen zu bekämpfen. Das ist dumm, denn wir geben so Energie
in das Thema und verstärken es. Lieben Sie sich, auch wenn diese missliche Situation jetzt halt passiert ist.
Achten Sie dabei wirklich kritisch auf Ihren Seinszustand. Sie werden staunen, was sich verändert.
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Ich wünsche Ihnen eine schöne Adventszeit  und vergessen Sie nicht, für 2009 Ihre Seminarbesuche zu planen.

PROSPEKT UND TERMINE 2009  ZUM MENTALTRAINING [Download als pdf-DATEI]  ZUM WEITERGEBEN.

Ihr Andreas Ackermann           http://www.aa-training.ch/                    e-Mail: Info@aa-training.ch
 

 

​© 2020 by ACKERMANN TRAINING Schweiz          Tel:   +41 (0)61 991 09 00 (Mo.-Do.10.00 - 12.00Uhr)
                 Management und Verkaufstraining      

                 CH-4469 Anwil                                   E-Mail: info@aa-training.ch

  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon